Rückblick 2017 – Entwicklungsschritte trotz Unwetter

Die Erweiterung der Farm mit den Möglichkeiten des Traktors und der Wasserversorgung hat zu einer neuen Kooperation geführt. CultivAid (zuvor Engineers without borders), spezialisiert im Bereich Agrikultur, arbeiten daran, die Lebensqualität in Entwicklungsländern zu fördern. Mit ihrem Fokus Hilfe zur Selbsthilfe arbeiten sie mit den Einheimischen an den Zielen die Produktivität zu erhöhen, den Lebensmittelkonsum der Kinder zu verbessern und das Einkommen zu maximieren. CultivAid hat in Elshadai erheblich dazu beigetragen, dass die Farm trotz der Unwetter im Sommer keine Einkommenseinbussen in Kauf nehmen musste.

Projekt update

Dieser Artikel wurde veröffentlicht in News.

Kommenatre geschlossen.